Analytics geschützt

Analytics geschützt

Ihre tabellarischen Klardaten, deren Metadaten (z.B. Spaltennamen) und die auf Klardaten bezogene Analytics-Ergebnisse bleiben so zu jeder Zeit geheim und nur Ihnen vorbehalten. Dennoch können wir, und ggf. andere Analytics-Dienstleister, mittels Statistik und Maschinen-Lernen daraus sinnvolle Muster bzw. Prognosen ermitteln, die, zurückübersetzt in Klardaten, Ihnen geschäftliche Erkenntnisse über Ihren Datenschatz ermöglichen.

Manchmal kann es dabei hilfreich sein, wenn Sie bestimmte Metadaten offenbaren. So ist es etwa bei der Prognose von Kreditkartenbetrug nützlich, die Spalten mit den verschlüsselten Kundennummern und die Spalten mit den verschlüsselten Kartenkennungen dem Maschinen-Lerner bekannt zu machen. Ansonsten bleiben uns aber auch die Metadaten verborgen.

Lassen Sie Analytics-Dienstleister gegeneinander antreten – z.B. bei Kaggle – und wählen Sie das beste Resultat. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

20191018_geschuetzteAnalytics3

 

vorherige Seite nächste Seite